Eine schräge Idee...

Er sieht schräg aus, er hört sich sogar etwas schräg an, aber der Doidy Cup überzeugt Eltern schon seit über dreißig Jahren. Erfinder war ein Vater aus Großbritannien, der seinem kleinen Sohn beim Trinkenlernen zugeschaut hat, und eine einfache, aber geniale Idee hatte.

 

Übrigens, nicht nur die Idee, sondern auch der Name stammt vom besagten Sohn: er konnte "Daddy" noch nicht aussprechen!

Doidy Cup - der gesunde Trinklernbecher

Der Doidy Cup ist ein einzigartiger, babygerechter Trinklernbecher. 

 

Im Vergleich zu herkömmlichen Schnabeltassen erfordert das Trinken aus dem Doidy Cup eine ähnliche natürliche Mundmotorik wie das Stillen (mit breitem Mund und wellenförmigen Zungenbewegungen). Dadurch ist er für Stillkinder sowie für die möglichst frühe Umstellung von der Flasche auf einen Becher optimal. Die einzigartige schräge Form und die zwei Henkelgriffe fördern das selbständige Trinkenlernen.

 

Der Doidy Cup wird von Heilberuflern (z.B. Hebammen, Kinderzahnärzten, Logopäden, Stillberatern und Ernährungsberatern) empfohlen, weil er die gesunde Entwicklung von Kiefer, Mundmuskulatur und Zähnen unterstützt. Der Doidy Cup wird auch im Bereich der Kinderzahnpflege-Prophylaxeberatung in Kinderkrippen und bei Informationsveranstaltungen vorgestellt.

  • Für Babys und Kleinkinder einfach zu verwenden

 

  • Stillfreundlich, beugt Saugverwirrung vor

 

  • Von Heilberuflern empfohlen

 

  • Unterstützt korrekte Mund- und Kieferentwicklung

 

  • Fördert gesunde Zähne

Babys (ab ca. 3 Monate) können aus diesem offenen Becher mit zwei Henkelgriffen leichter trinken. Das Baby

  • bestimmt Trinktempo und -menge,
  • kann durch die schräge Form den Inhalt leicht sehen, ohne den Kopf nach vorne und nach unten beugen zu müssen,
  • muß beim Trinken den Becher nicht so sehr kippen und den Kopf nicht in den Nacken legen,
  • lernt aus einem offenen Becher zu trinken und den Becher richtig abzusetzen.

Kundenstimmen

*** Unser Kleiner hat den Doidy Cup bereits seit der Beikosteinführung (5. Monat) und kommt super damit klar. *** Keine Gefahr des Dauernuckelns wie bei herkömmlichen Trinklernbechern und dem Kind wird ein weiterer Umstieg vom Trinklernbecher auf normale Becher und Gläser erspart. *** Das absolut beste was ich je gefunden habe. Unsere kleine Maus wollte nicht trinken, egal welches Fläschchen. Mit dem Becher funktioniert es einwandfrei. *** Der Becher ist super, er hält was einem versprochen wird. Unsere Tochter trinkt nun endlich. *** Unsere Kleine liebt den Doidy Cup und trinkt mit ihren 4 Monaten schon super daraus! *** Mein Sohn (10 Monate) nahm den Becher in die Hand und trank daraus, als hätte er nie was anderes gemacht. *** Super Artikel, jetzt trinkt mein kleiner Mann nicht mehr aus der Flasche. *** Super zum Trinken lernen, vielen Dank *** Meine Tochter liebt diesen Becher *** Der Becher ist super zum Trinken lernen! Sehr empfehlenswert! *** Ideal zum "selber" trinken lernen. Praktisch weil er nicht umfallen kann. *** Super Tasse, wurde gleich vom Sohnemann ( 10 1/2 Monate ) ausprobiert und es klappte auf Anhieb sehr gut. *** Der Becher ist klasse *** Zu empfehlen für kleine Kinder. Unserem macht es richtig Spaß daraus zu trinken (endlich kein lästiges Glas mehr, wo man immer mit der Nase dran stößt ;-) *** Tolle Tasse, hat sofort geklappt mit dem ersten Trinken aus der Tasse *** Gutes Preis-Leistungsverhältnis *** Super Becher, klappt prima *** Die sind sehr cool die Tassen und wurden von meiner Maus angenommen *** Super Trinkbecher für die Kleinsten. Unsere Tochter, 6 Monate, liebt es aus dem Becher zu trinken. Zwar kann sie ihn nocht nicht so gut alleine halten, aber mit Hilfe geht es fast kleckerfrei. Sehr zu empfehlen *** Tolle Sache, unsere Tochter trank vorher zum Lernen aus dem Becher. Mit der Tasse geht es aufgrund der Form besser. Da sie sonst gestillt wird, konnten wir auch keine Saugverwirrungen feststellen. Wir empfehlen die Tasse mit gutem Gewissen. *** Sehr cooles Produkt! Unser kleiner Stern mag die Tasse jedenfalls sehr. Cooles Design. *** Das Trinkenlernen aus den Becher wird durch die Form sehr erleichtert. *** Sehr schöne Tasse, gute Qualität, wunderbare Handhabung *** Super Tasse, unser kleiner hatte es auch gleich raus wie man damit trinkt. Langsam kann er auch schon alleine von einem normalen Becher trinken. *** Die Trinkbecher sind super. Unsere Kleine trinkt gerne daraus. Fazit: Die Becher sind zu empfehlen ***

Von Heilberuflern empfohlen

Das Trinken aus dem Doidy Cup fördert gute Mundbewegungen und trägt durch das korrekte Einbeziehen von Kiefer, Zunge und Mundmuskulatur zur Entwicklung von Kau- und Sprachfertigkeiten bei.

 

Diese Trinkbewegungen sind für Säuglinge sehr natürlich. Die Umstellung von der Brust oder Flasche ist einfacher.

 

Die Gesundheitsrisiken, die mit der dauerhaften Verwendung von Flaschen und Schnabeltassen verbunden sind, werden vermieden. Für mehr Informationen siehe hier.

 

Der Doidy Cup kann bei Stillkindern für das Zufüttern von abgepumpter Muttermilch verwendet werden. Die Gefahr von Saugverwirrung wird vermieden. Der Doidy Cup kann auch während und nach dem Abstillen weiterverwendet werden, so daß sich Flaschen erübrigen.

 

Babys, die mit der Flasche ernährt werden, können ab ca. einem halben Jahr an den Doidy Cup gewöhnt werden. Heilberufler empfehlen, daß dem Kind ab einem Jahr die Flasche gänzlich abgewöhnt werden sollte.

Tips und Tricks

Es kommt selbstverständlich vor, daß beim Trinkenlernen auch mal  etwas daneben geht. Dabei hilft es am Anfang, den Doidy Cup von unten mit zu halten und nur kleine Mengen einzufüllen. Ihr Baby lernt schnell, selbständig aus dem Doidy Cup zu trinken.

 

Die Henkelgriffe können von der Tasse weggebogen werden, um bei Bedarf mehr Platz für die Finger zu schaffen.

 

In diesem tollen Video trinkt Gwen, 11 Monate, zum ersten Mal aus ihrem Doidy Cup. Vielen Dank an ihre Mama Kim für die Erlaubnis, diesen Clip hier zu nutzen. Kims's Blog-Eintrag zu dem Thema Doidy Cup finden Sie hier.

Im folgenden Video trinkt Hannah, die erst 17 Wochen alt ist, mit etwas Hilfe von Mama zum ersten Mal Wasser aus dem Doidy Cup. Mama legt den Becher sanft an ihre Mundwinkel und kippt den Becher etwas, so dass Hannah die Flüssigkeit an der Unterlippe spüren kann. Sie leckt und schlürft mit ihren Zungen- und Kieferbewegungen das Wasser aus den Becher - und hat offentsichtlich viel Spaß dabei!

Doidy Cup kaufen

Sie können den Doidy Cup direkt in unserem E-Shop bestellen oder einen passenden Händler in unserem Händlerverzeichnis finden.

 

Unser Tipp: Bestellen Sie gleich einen zweiten oder sogar dritten Doidy Cup für die Spülmachine, die Wickeltasche oder für den Besuch bei Oma, Tagesmutter usw. mit!

Händleranfragen:

Generalvertretung für Doidy Cup und Bickiepegs in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Baby Innovation Distribution eK
Windmühlenweg 3
27232 Sulingen
Telefon: +49 4271 956849

info@doidycup.de

www.doidycup.de

Heilberufler und Mediziner:

Anfragen für Fachinformationen, Konditionen, Vorführbecher usw. bitte an:

info@doidycup.de

Tel. 04271 956849

AFS / LLL / IBCLC / PEKiP:

Gerne schicken wir Ihnen Vorführbecher und Unterlagen für Ihre Gruppe zu. Anfragen bitte mit Mitgliedschaftsnachweis der Gruppe an:

 

Baby Innovation Distribution eK

Windmühlenweg 3

27232 Sulingen

info@doidycup.de

Telefon 04271 956849

Wir unterstützen das Stillen.

Doidy Cup Deutschland unterstützt das SOS-Kinderdorf in Addis Abeba, Äthiopen.

Der Doidy Cup wird aus lebensmittelgerechtem Polyethylen hoher Dichte (HDPE) in Großbritannien hergestellt und ist frei von Bisphenol A und PVC. 

Der Doidy Cup ist nach DIN EN 14350 "Artikel für Säuglinge und Kleinkinder – Artikel für flüssige Kindernahrung" zertifiziert. Kopien der Testzertifikate sind erhältlich.

Hersteller: Bickiepegs, 5 Blackburn Industrial Estate, Aberdeen, Schottland AB21 0RX.

DOIDY, BICKIEPEGS und BICKIE sind eingetragene Warenzeichen. BICKIEPEGS ist eine Division von Cremant Holdings Ltd., einem familiengeführten Betrieb.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baby Innovation Distribution eK 2010